Leichtathletik-Kids des Moerser TV mit Spaß dabei

Endlich, nach zwei Jahren ohne Wettkampfsport, ist es wieder möglich gewesen, dass die Leichtathletik-Kids des Moerser TV einen Dreikampf bestreiten konnten. Beim 7. Pokal-Herbstsportfest in Kamp-Lintfort ergriffen so auch 25 junge Sportler/innen die Chance, neben den Trainerinnen auch ihren Eltern und Großeltern zu zeigen, was sie in den vielen Trainingsstunden beim Moerser TV gelernt haben.

Ganz oben auf dem Treppchen stand schließlich mit Tirza Petry (W9) eine Athletin, die schon einige Wettkämpfe vorher bestritten hatte. Über einen Pokal freute sie sich neben einer tollen Urkunde besonders. Ihr Bruder Ariel (M8) als Zweitplatzierter seiner Altersklasse gewann neben einer Silbermedaille sogar das interne Geschwisterduell im Ballwurf (22,5m zu 20,5m). Ebenfalls einen tollen zweiten Platz errang Simon Stieler (M9), der erst seit ein paar Monaten dabei ist und sich als besonders flott (8,79sec über 50m) und sprunggewaltig (3,31m im Weitsprung) zeigte.

Sehr gute dritte Plätze belegten Inga Jacobsen (W11) und Mia Hör (W8), die neben einer Urkunde auch eine Bronzemedaille überreicht bekamen. Zwei vierte Plätze gingen an Theo Maas (M10) und Nick Förster (M9). Als sechste auf dem Podest platzierten sich Lucy Christen (W11), Peter Giesen (M11), Noah Heitel (M10), Nina Neervort (W9), Mila Muradi (W8), und Theo Malessa (M8).

Ebenfalls zum erfolgreichen Team des Moerser TV gehörten, zum Teil das erste Mal, Leo Mühleis (M11), Nicolas Schorn (M10), Elisa Langer, Emilia Heßler, Mona Wilms und Jana Hertel (alle W9), Leni Bandurski, Nike Bartels, Maja Wieczorek und Nela Schwab (alle W8), und Enno Maas und Felix Gaidt (beide M8).      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.