Tolles Trainingslager in Kevelaer

Corona hat es das dritte Jahr hintereinander verhindert, dass die Moerser Leichtathleten/innen dieses Jahr wieder in ihr traditionelles Trainingslager nach Valencia fahren konnten.

Trotzdem ließen sich alle den Spaß und ihren Willen zur Leistung nicht nehmen und sind deshalb zum befreundeten Verein KSV Kevelaer gefahren, um dort über die Osterferien den letzten Schliff für die kommende Bahnsaison zu erarbeiten.

Das Besondere in diesem Jahr war, das auch viele jüngere Athleten/innen teilgenommen haben, sodass 30 Athleten vor Ort waren. Hier mussten die beiden Trainer Klaus Kiep und Kato Kambartel lernen, dass vor allem die jüngsten Athleten nicht nur sehr leistungsbereit, sondern auch mit unbändiger Energie und Erlebnisdrang bis mitten in die Nacht aktiv waren.

Natürlich standen auf dem Trainingsplan neben intensivem Training auch die eine oder andere Exkursion zur Pizzeria oder Eisdiele.

Die Trainingsergebnisse waren durchweg gut, sodass für die kommende Saison einiges zu erwarten ist.

Die Wettkampfsaison des Moerser TV beginnt am 30.04. mit dem Moerser Schlossparklauf und am 01. Mai mit dem Maisportfest auf der MTV- Sportanlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.